Apple Park – Apple hat das Problem gelöst

Im Jahr 2013 wurde der Grundstein für den neuen Apple Park gelegt. Im Jahre 2017 wurde das Gebäude offiziell eingeweiht und das Auditorium in „Steve-Jobs-Theater“ benannt. Der Gebäudekomplex umfasst 130.000 m² und beherbergt mehr als 12.000 Mitarbeiter.

Die großen Glaswände, die Apple als Design-Highlight installieren lies, haben sich als ein großes Problem für die Mitarbeiter herausgestellt. Die Mitarbeiter laufen ständig in Gedanken gegen die Wände. Klebezettel von den Mitarbeitern an den Wänden befestigt (als Warnhinweis) hat Apple entfernen lassen, da diese vom eigentlichen Design ablenken. Da Apple sich vor Klagen von Besuchern schützen will, wurde die Architekturfirma Foster + Partner beauftragt Aufkleber an den Wänden und Fenstern zu installieren, die sich dann auch wieder ins Designkonzept einfügen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.