Backup – was braucht man?

Seit über einem Jahr habe ich nun ein QNAP TS-453 im Einsatz. Ein NAS (Network Attached Storage) ist eine Netzwerkfestplatte auf die man von allen Computern im selben Netz Daten speichern und auch abrufen kann. In meinem NAS werkeln 4 Festplatten á 1 TB im Raid 5.

Im Raid 5 kann eine Festplatte ausfallen und die Daten sind weiterhin sicher. Man hat dann genügend Zeit eine Ersatzfestplatte (großer Dank an Amazon) zu besorgen und diese dann auszutauschen. Im Raid 5 habe ich 3 TB an Speicherplatz zur Verfügung, was bisher vollkommen ausreicht. Man kann natürlich nach und nach größere Festplatten einbauen, wobei bei der Raid Berechnung immer nur die kleinste Größe zählt.

Dieses werkelt schön im Hintergrund und ist mein Datenspeicher. Dort läuft das TimeMachine Backup ohne Probleme. Ein Test, den ich vor kurzem durchgeführt habe, war eine Notfall Wiederherstellung, um einfach das Backup zu prüfen und ob alles funktioniert.

Zusätzlich führt das QNAP ein Backup der Daten in die Cloud (derzeitiger Speicherort ist bei Strato). Die einfache Backup-Regel lautet ja 3-2-1:

  • 3 Datenkopien
    • Hier ist gemeint, das man am besten auf drei Unterschiedlichen Medien jeweils eine Kopie hat. In meinem Fall habe ich eine Kopie auf dem QNAP, eine weitere Kopie auf einer angeschlossenen externen Festplatte sowie eine Kopie in der Cloud (stündlich gesichert)
  • 2 unterschiedliche Medien
    • Einmal im NAS und einmal auf einer externen Festplatte
  • 1 Kopie am anderen Ort
    • Eine verschlüsselte Kopie liegt bei Strato im Rechenzentrum

Zusätzlich zu der 3-2-1 Regel wird auch im Großvater, Vater und Sohn (Generationsprinzip), so das ich immer auf mindestens drei Versionen zurückgreifen kann. Sollten also die Sohn Daten beschädigt sein, kann ich diese aus dem Vater wiederherstellen, ebenfalls wenn die Daten beim Vater beschädigt sind, gibt es noch den Großvater.

Benötigst Du Hilfe bei der Einrichtung eines NAS oder brauchst Du einen Rat welches NAS für Deine zwecke am besten geeignet sind? Wende Dich gerne direkt an mich oder buche ein kostenfreies Vorgespräch.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.