Ortsende Schild mit durchgestrichenem TankTaler und ryd als neuer Ort

Aus Tanktaler wird Ryd – Jetzt wird alles besser?!

Ortsende Schild mit durchgestrichenem TankTaler und ryd als neuer Ort

© 2018 – Tanktaler > ryd
Aus Tanktaler wird ryd

Heute wurde offiziell per eMail verkündet, dass sich Tanktaler in Ryd (der Name basiert auf dem englischen Wort „ride“) umbenannt hat. Tanktaler (ThinxNet GmbH) wurde 2014 als kleines Startup gegründet mit dem großartigen Ziel jedes Auto zu einem Connected Car zu machen. Dazu gibt es einen Dongle, den man an die OBD2-Schnittstelle des Autos ansteckt. Enthalten ist eine SIM Karte von Vodafone, mit dieser werden die Daten (Fahrtstrecke, Tankstopps etc.) in die Cloud geladen und man kann über die App darauf zugreifen.

Besonders interessant sind die Funktionen hinsichtlich des Fahrzeugstatuses, den Rabatt beim Tanken (damals 2 Cent pro Liter an allen Tankstellen). 2017 wurde das mobile Bezahlsystem eingeführt, so kann man bei teilnehmenden Tankstellen direkt nach dem Tanken an der Zapfsäule bezahlen und spart sich den Weg zur Kasse. Das System war damals Kostenfrei, man bezahlte quasi mit seinen Daten (Laufleistung, Geschwindigkeit, Fahrtstrecke etc.)

Mitte letzten Jahres wurde dann das Geschäftsmodell von Tanktaler geändert, so das es nun ein Abo Modell (39€ pro Jahr für den Stecker oder Einmalkauf 99€) gibt. Dies führte damals dazu, dass der Aufschrei sehr groß war und sich einige User von Tanktaler distanzierten. Ich selbst bin weiterhin treuer Nutzer (Oktober 2016) und sehe die Vorteile, die mir Tanktaler bietet (Fahrtenbuch, Bordcomputer, Parken&Finden) um nur einige zu nennen.

Zusätzlich kann man an Partnertankstellen bis zu 2 Cent pro Liter sparen, dies kann man dann ab 20€ z.B. in einen Amazon Gutschein verwandeln. Leider gibt es bei mir in der Nähe keine Partner-Tankstellen (AVIA, Westfalen, ALLGUTH, HEM, Kleffmann, PRÄG, BayWa) so das ich auf die 2 Cent verzichten muss.

In naher Zukunft sollen noch weitere Features in die App eingebaut werden, wie z.B. der Automatischer Notruf. Durch die Kombination aus dem Stecker und einer Datenkarte hat Tanktaler den großen Vorteil dass keine ständige Verbindung zwischen Handy und Dongle vorherrschen muss.

Während TankTaler das einstig im Vordergrund stehende Bonussystem repräsentiert, spiegelt der Name heute nicht mehr wieder, was App und Stecker eigentlich können. In der Entwicklungsphase unseres Start-Ups wurde klar – unsere App kann viel mehr als ein Bonussystem. Wir wollen Euch eine einfache Connected Car Lösung an die Hand geben, die zu einer höheren Sicherheit im Straßenverkehr beiträgt und mehr Schutz für das Auto bietet. Und so wurde unsere App zum Schutzengel, zum Beifahrer, zum Wachhund und zum Steuerbuchhalter.

Ich bin gespannt und werde auch weiterhin mit meinem Ryd treu sein und werde berichten, welche neuen Funktionen kommen werden.

Die App ist für iOS und Android verfügbar

Erhältlich im AppStore

Bist Du selbst Ryd (ehem. Tanktaler) Nutzer? Hast Du schon etwas von denen gehört? Teile mir gerne Deine Erfahrungen in den Kommentaren mit.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.