Einschränkungen auf iOS Geräten mit Pinfinder herausfinden

© 2018 – Einschränkungscode

Seit längerem kann man auf seinen iOS Geräten (iPhone und iPad) einen Einschränkungscode einzutragen. Mit dieser Funktion kann man für das Gerät gewisse Einschränkungen einstellen: App Store Downloads einschränken, Apps Löschen, Filme anhand der Altersbeschränkung einschränken. Ebenfalls kann man Apple Apps deaktivieren, wie Safari, die Kamera, Facetime und so weiter. Diese Einschränkung findest Du unter den Einstellungen > Allgemein > Einschränkungen. Über den Button „Einschränkungen aktivieren“ kannst Du nun einen vierstelligen Code eingeben und dann über die Schieberegler die Apps deaktivieren, Alterseinschränkungen einstellen.

© 2018 – Pinfinder Ergebnis

Solltest Du dieses bereits vor längerer Zeit eingestellt haben und kannst Dich nicht mehr an den Code erinnern, kann man über ein Tool mit Hilfe der Bruce-Force Methode den Code herausfinden. Pinfinder greift auf das lokale Backup auf dem Computer zu und findet den Einschränkungscode heraus. Pinfinder ist ein kostenfreies Tool, derzeit in der Version 1.6.0 erschienen. Pinfinder selbst läuft auf dem Mac, einem Windows Rechner und auch Linux Rechner.

Meinen einfachen Code: 1300 wurde in 7 Minuten herausgefunden. In meinem Fall war das lokale Backup vom iPhone verschlüsselt. Diesen Backup-Schlüssel kann Pinfinder nicht herausfinden, auch kann der Entsperrcode vom Gerät selbst nicht herausgefunden werden. Daher wird kein Sicherheitsverstoß begangen.

Hast Du schon einmal den Einschränkungscode vergessen und musstest dein Gerät in die Werkseinstellungen zurücksetzen? Schreibe mir gerne Deine Erfahrungen in die Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.