AirPods 3 in Sicht?

Share Button

Die AirPods der ersten Generation hatten im Herbst 2016 für aufsehen erregt und sich direkt an die Spitze der True-Wireless-Hörer gesetzt. Nach zweieinhalb Jahren wurden dann die AirPods der zweiten Generation veröffentlicht, der neue H1-Chip steigert die Effizienz deutlich, ebenfalls wird eine 50% gestiegene Sprechdauer versprochen. Das Qi-Ladecase lässt nun die AirPods kabellos laden, was wunderbar zu den neuen iPhone passt.

Nun sprechen Gerüchte bereits von der dritten Generation mit Noise-Cancelling. Noise-Cancelling reduziert die Umgebungsgeräusche, so das man ungestört im Flieger, der Bahn oder in der Öffentlichkeit sein kann. Bisher gibt es diese Noise-Cancelling Funktion eher in Over-Ear Kopfhörer. Es wäre allerdings sehr ungewöhnlich, das Apple noch 2019 neue AirPods auf den Markt bringen wird. Ich bin der Meinung, da sie sich so gut verkaufen, kann die nächste Generation auch erst 2020 auf den Markt erscheinen.

Die Chance erhöht sich dann auf weitere Funktionen, wie die Pulsmessung, ein Schutz gegen Feuchtigkeit oder eine noch intelligentere Siri.

Wenn du also auf der Suche nach neuen Kopfhörern bist, dann kann ich dir ohne Bedenken die AirPods der zweiten Generation ans Herz legen. Damit machst du definitiv nichts falsch – ob allerdings das Qi-Ladecase unbedingt sein muss, muss jeder selbst entscheiden.

Share Button
Oliver Giertz
Website | + Beiträge

Oliver Giertz ist ein digital Native und fasziniert von Apps und Tools der Digitalisierung mit Apple Produkten. Seit über 10 Jahren bewegt er sich schon in der Apple Szene und hat schon vielen Klienten bei den kleinen und großen Sorgen unterstützt.
Wenn auch du Fragen oder Probleme hast, dann buche direkt einen kostenlosen Telefontermin!
Oliver ist auch bei Twitter, Facebook und Instagram zu finden.
PayPal Kaffeespende

Schreibe einen Kommentar