macOS 10.15 – Was wird uns erwarten?

Share Button

Man kann schon länger mit der Apple Watch sein Mac entsperren, diese Funktionalität soll in der nächsten macOS Version erweitert werden. In Zukunft kann man sich die Touch ID sparen, wenn man eine Apple Watch verwendet. Anfang Juni, zur WWDC 2019, wird das neue macOS sowie das neue iOS von Apple vorgestellt.

Sidecar / Fenster

Eine neue Art der Fensterverwaltung ist laut Gerücht auch in Arbeit, bisher muss man auf Fremdanbieter Apps zurückgreifen, wenn man ähnliche Funktionen wie in Windows 10 nutzen möchte – also anpassen der Fenster auf den Bildschirm. Ich selbst nutze die App Magnet und kann sie jedem Mac Nutzer nur ans Herz legen. Der Code Name „Sidecar“ – grob übersetzt Beiwagen verspricht das einfache Teilen der Fenster auf externe Geräte, wie z.B. das iPad. So könnte man, in Verbindung mit dem Pencil das Tablet dann als Grafik-Tablet zu verwenden.

Marzipan

Der Code Name Marzipan ist ja schon länger bekannt – darunter soll die Verschmelzung von macOS und iOS Apps laufen. Es soll also in Zukunft möglich sein, das man als Programmierer schneller für die unterschiedlichen Plattformen programmieren kann. Vielleicht kann man ja dann auch bald einige Mac Apps auf dem iPad nutzen? Würde mich sehr freuen.

iTunes stirbt – und das ist nur der Anfang

iTunes wird sich so langsam verabschieden. Die einzelnen Bereichen werden nach und nach als eigenständige Apps erscheinen. Angefangen hat das ganze mit Music und wird nun auch die anderen Medien-Sektionen betreffen.

Mac mit Apple Watch entsperren

Diese Funktion lässt sich in den Systemeinstellungen unter Sicherheit aktivieren. Die Funktion „Automatisches Entsperren“ aktivieren und schon kann man den Mac aus dem Ruhezustand holen ohne ein Passwort oder TouchID zu verwenden. Voraussetzung sind watchOS 3 oder neuer, ein Mac von Mitte 2013 oder neuer und mindestens macOS Sierra. Die zwei Faktor-Authentifizierung, WLAN und Bluetooth, Code Sperre sowie die selbe Apple ID sind erforderlich.

Welche Funktion vermisst du auf deinem Mac und hilfst dir mit Drittanbieter Apps aus?

Share Button
Oliver Giertz
Website | + Beiträge

Oliver Giertz ist ein digital Native und fasziniert von Apps und Tools der Digitalisierung mit Apple Produkten. Seit über 10 Jahren bewegt er sich schon in der Apple Szene und hat schon vielen Klienten bei den kleinen und großen Sorgen unterstützt.
Wenn auch du Fragen oder Probleme hast, dann buche direkt einen kostenlosen Telefontermin!
Oliver ist auch bei Twitter, Facebook und Instagram zu finden.
PayPal Kaffeespende

Schreibe einen Kommentar