geplante Änderungen im AppStore

Share Button

Apple gibt einen weiteren Überblick über die geplanten Neuerungen von iOS 13.4. Auf der Developer Website werden Entwickler auf die neuen Möglichkeiten hingewiesen. Die größte Anpassung sind die „Universalkäufe“. Damit haben Entwickler nun die Möglichkeit, ihre App direkt im Bundle für iOS, iPadOS, tvOS und macOS zu verkaufen.

Ab März 2020 können Sie iOS-, iPadOS-, macOS- und tvOS-Versionen Ihrer App als universellen Kauf vertreiben, sodass Kunden Ihre App- und In-App-Käufe plattformübergreifend genießen können, indem Sie sie nur einmal kaufen. Sie können eine neue App für diese Plattformen mithilfe eines einzelnen App-Datensatzes in App Store Connect erstellen oder Plattformen zu Ihrem vorhandenen App-Datensatz hinzufügen. Erstellen und testen Sie Ihre Apps zunächst mit einer einzigen Paket-ID mit Xcode 11.4 Beta.

News and Updates 02052020a – developer.apple.com

Darüber hinaus gibt es noch einige Änderungen im AppStore:

  • neue Kategorien für iOS Apps: „Developer Tools“ und „Grafik & Design“
  • neue Kategorien für macOS Apps: „Bücher“, „Essen & Trinken“, „Magazine & Zeitungen“, „Navigation“ und „Shopping“
  • Die Kategorien „Fotografie“ und „Video“ wird in „Foto & Video“ überführt
  • Im Mac App Store wird die Unterkategorie „Kinder“ aus der Kategorie „Spiele“ entfernt
Share Button
Oliver Giertz
Website | + Beiträge

Oliver Giertz ist ein digital Native und fasziniert von Apps und Tools der Digitalisierung mit Apple Produkten. Seit über 10 Jahren bewegt er sich schon in der Apple Szene und hat schon vielen Klienten bei den kleinen und großen Sorgen unterstützt.
Wenn auch du Fragen oder Probleme hast, dann buche direkt einen kostenlosen Telefontermin!
Oliver ist auch bei Twitter, Facebook und Instagram zu finden.
PayPal Kaffeespende

Werbung

Schreibe einen Kommentar